Hydrozyklon-Anlagen

mit und ohne Vorabscheidung zur Filtrierung von wassergemischten Kühlschmierstoffen, sehr niedrigviskosen Ölen und anderen Flüssigkeiten.

Mögliche Ausführungen zum Reinigen, Klären und Eindicken von Flüssigkeiten:

  • Einzelanlagen
  • Zentralanlagen
  • Sonderkonstruktionen

Abscheidungsgrad

Der Abscheidungsgrad eines Hydrozyklons hängt von ver­schiedenen Faktoren ab, so z.B. von Größe und Form der Schmutzteilchen, der Differenz der Dichte zwischen Fest­stoff und Flüssigkeit, der Viskosität der Flüssigkeit, der Druckdifferenz im Zyklon und der Zyklongröße. Bei einer Mindestdifferenz der Dichte von Flüssigkeit zu Fest­stoff von 1 g/cm³ (z.B. Feststoff mit 2 g/m³ in Wasser) kön­nen Teilchen bis zu einer Korngröße von ca. 5 µm ausge­schieden werden.

Arbeitsweise

Bei unseren Zyklonen der Typenreihe BA wird durch eine besonders ausgebildete Einlaufdüse das zu reinigende Medium tangential in den zylindrischen Wirbeltopf mit lami­narer Strömung eingebracht. Es entsteht ein Primärwirbel, welcher sich durch das Konusgehäuse der Unterlaufdüse nähert. Infolge der Drosselwirkung der Unter­laufdüse bildet sich eine gleichdrehende Sekundärströmung aus, die entgegengesetzt zum Primärwirbel nach oben wan­dert und durch die Oberlaufdüse entweicht. Somit besitzen Primär- und Sekundärwirbel ver­schiedene strömungsphysikalische Eigenschaften. Wie die Geschwindigkeitsverteilung über den Querschnitt des Gerä­tes zeigt, tritt die maximale Tangentialgeschwindigkeit zwi­schen den beiden Strömungsarten im sogenannten Misch­wirbel auf.

Um einen optimalen Reinigungseffekt zu erzielen, ist es er­forderlich, den Umkehrpunkt, die sogenannte Wirbelsenke, möglichst nahe an die Unterlaufdüse heran zu führen.

Durch die besondere Formgebung der Einlaufdüse sowie die Verhältnisse sämtlicher Düsen zueinander weist der BA-Zyklon im Dauerbetrieb ein stabiles Wirbelverhalten auf, wodurch auch bei schwankender Schmutzkonzentration ein optimaler Reinigungseffekt erzielt wird.

Technische Details

Funktionsschema BA-Zyklon
Strömungsfeld in Unterlaufdüse
Typen und Leistungen