Wenn Späne reisen...

… dann sollten sie gut vorbereitet sein. Nicht nur wegen der Haftbarkeit bei möglichen Umweltschädigungen, oder immer strengerer Transportauflagen, nein - Späne sind bares Geld. Wenn der Restschmutzgehalt gering genug ist, dann lassen sich die Späne gut vermarkten. Die Motherson Orca Precision Technology GmbH hat bei der Liqui Filter GmbH die passende Lösung gefunden. Die entwickelten ein Gesamtkonzept, mit dem sich die anfallenden Späne wieder min Kapital verwandeln lassen.

Insgesamt 64 Maschinen sorgen bei Motherson Orca im Dreischicht-Betrieb jahrein, jahraus, für riesige Mengen Späne. Die Tochter der global agierenden Samvardhana Motherson Group agiert selbstverantwortlich als klassischer Lohnfertiger für den Automotive-Bereich mit über 100 Mitarbeitern. Ob Index, Traub, Gildemeister oder Star, der Maschinenpark des Badener Lohnfertigers kann sich sehen lassen. So sind der Fertigung von Drehteilen bei Motherson Orca kaum Grenzen gesetzt. „Auf Kundenanforderung fertigen wir alles, was rund ist“, erklärt Matthias Hipp, Technischer Leiter bei Motherson Orca und ergänzt: „…dabei zerspanen wir alle Materialien, die der Kunde möchte. Ob Kunststoff, Aluminium, Messing, Stahl oder Edelstahl, was der Markt eben zu bieten hat.“ Derzeitiger Top-Seller — Drehteile für Benzinpumpen...

weiterlesen?

Gesamten Artikel als PDF lesen